Rammes Grünland
Rammes Grünland

Donrather Kreuzung
53797 Lohmar
Telefon: 02246-91920
Kontakt

Jetzt geschlossen

Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr
Sa: 09:00-18:00 Uhr
So: 10:00-15:00 Uhr
Anfahrt

Grüner Daumen Tipp Februar 2019

Schachbrettblume

Frühlingsbote im Quadrat

Schachbrettblumen

Frühlingsbote im Quadrat

Kapitulieren gilt nicht! Zwar hat der Winter vor allem den Alpenraum noch fest im Griff und legt dem Frühling so manchen Schneehaufen in den Weg. Doch das kann uns nicht abhalten: Wir begrüßen das Frühjahr bereits jetzt auf der Fensterbank, und zwar mit einem ganz besonderen Boten: der Schachbrettblume!

Gesprenkelt wie ein Kiebitzei

Man möchte es nicht glauben, was die Natur sich bei den Blüten von Fritillaria meleagris hat einfallen lassen! Sie sind überzogen von einem winzig kleinen Schachbrettmuster in hellem und dunklem Purpurrot. In der Natur findet man das aparte Liliengewächs, das höchstens 30 cm hoch wird, kaum noch. Es ist vor allem auf rar gewordenen Feuchtwiesen zu Hause, die meist unter Naturschutz stehen. Umso schöner, dass man das filigrane Kleinod erst im Topf ins Haus holen und der Zwiebelpflanze später im frischen bis feuchten Boden eine neue Heimat geben kann. 

Immer im Blick

Stell die Schachbrettblumen in deiner Wohnung dort auf, wo du sie direkt vor Augen hast. So kannst du die originellen Glockenblüten, die zwischen dem grasähnlichen Laub hervorschauen, „hautnah“ genießen. Hübsch sehen sie beispielsweise in geflochtenen Körben aus, stell doch noch andere „kleine Wilde“ wie Blaustern, Märzenbecher oder Schneeglöckchen im Topf dazu – es entsteht der Eindruck einer bunten Frühlingswiese.

Gut aufgestellt

Hell und sonnig mag es die Schachbrettblume. Je kühler sie steht, umso länger blüht sie. Dünger braucht sie indoor nicht, alle notwendigen Nährstoffe hat sie ja in ihrer Zwiebel an Bord. Gieß die Pflanze immer dann, wenn sich die Erdoberfläche trocken anfühlt. Stehendes Wasser im Untersetzer solltest du aber immer zeitnah wegkippen, sonst faulen die Wurzeln.

Sind die Blüten verwelkt, so stellt man den ganzen Topf an einen geschützten Platz im Garten, dort darf dann das Laub in aller Ruhe einziehen. Die Pflanze hat so die Gelegenheit, Nährstoffe für die nächste Saison zu speichern. Und hinterher an einem eher feuchten Platz im Garten auspflanzen. Markiere die Stelle am besten mit einem Stab, damit du die Zwiebel nicht beim Hacken und Graben verletzt!

Tipp:

Alle Teile der Schachbrettblume sind giftig. Zieh zum Auspflanzen also besser Handschuhe an. Kinder und Haustiere sollten vorsichtshalber nicht in Kontakt mit der Pflanze kommen.

Fotos: ibulb

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz
OK